Thumbnail
Information

7. Sachverständigentag

Unter dem Motto „Mit Sicherheit zum automatisierten Fahren“ laden TÜV & DEKRA zum gemeinsamen 7. Sachverständigentag am 18./19. Februar 2019 Verkehrssicherheits-Experten, IT-Spezialisten und interessier-tes Fachpublikum aus Industrie, Wissenschaft und Politik nach Berlin ein.

Automatisiertes und vernetztes Fahren in Verbindung mit alternativen Mobilitätskonzepten und Antriebstechno-logien, digitale Services in der Mobilität sowie Veränderungen bei der Fahreignung durch eine älter werdende Gesellschaft sind Trends, Mobilität zukünftig neu zu denken.

Die Mobilitätsbranche ist zudem momentan von einem bedeutenden Anbieterwechsel (vendor change) und einer positiven Aufbruchsstimmung geprägt, mit neuen Technologien wie ADAS in Verbindung mit künstlicher Intelligenz, zukünftig weder Staus und Verkehrstote noch Umweltschäden durch die Mobilität mehr in Kauf nehmen zu müssen.

Die Experten von TÜV & DEKRA spielen hierbei eine wichtige Rolle als Partner und Schrittmacher in Sachen Sicherheit, Technik und Umwelt. In einem breit angelegten Forum und mehreren Mobilitätsseminaren (mobility sessions) werden Lösungen für die Herausforderungen einer mobilen Gesellschaft gemeinsam diskutiert und das Potential hochautomatisierter und vernetzter Fahrfunktionen zur Verbesserung der Sicherheit im Straßen-verkehr und Umweltverträglichkeit der Fahrzeuge unabhängig analysiert.

Insbesondere die intensive Würdigung und Berücksichtigung der Aspekte Ethik, Recht und Technik sind aus Sicht von TÜV & DEKRA essentiell für Nutzerakzeptanz und Vertrauen in eine automatisierte und vernetzte Mobilität. Vor allem die Bedeutung eines neutralen und unabhängigen Dritten als Mittler zwischen Hersteller, Nutzer und Politik wird dabei rasant steigen. Der 7. Sachverständigentag lädt ein, hierzu zeitgemäße Impulse zu geben und als Partner umfassendes Know-how den Entscheidern zu bieten.

Bilder vom SVT 2015

Veranstalter

Hier finden Sie die mobile Event-App zum SVT 2019